17. Sep. 2019, 05:08

Flotte Bienen für Herrn Hintze

Seit einiger Zeit blieb es ruhig um Herrn Hintze, der das Diakoniezentrum in der Weserstr.5 gelegentlich mit Kunst bestückte.

Gerüchte wollten wissen die Evangelische Kirche habe die Bemühungen von Herrn Hintze nicht geschätzt.

Nun erreichte mich eine Mail, die zwei neue Projekte ankündigte. Eines davon ist eine "Stadtimkerei" der Künstlergruppe finger.

Dazu lesen wir:

Im zur Zeit baufälligen Betonturm der Weißfrauenkirche hat die Künstlergruppe „finger“ den ersten Bienenstand ihrer Stadtimkerei eingerichtet. Gemeinsam mit ihren 500000 fleißigen „MitarbeiterInnen“ erforscht die Künstlergruppe finger (Florian Haas und Andreas Wolf) die Unterschiede und Gemeinsamkeiten kultureller, künstlerischer und wirtschaftlich ausgerichteter Arbeitsweisen.

Ja, sowas. Das klingt doch arg nach Beuys. 50000 Bienen = 10000 Eichen? Oder Honigpumpe am Arbeitsplatz? Nachher muß der Hintze sich noch den Kopf mit dem Honig einschmieren. Das können wir nicht wollen.

bienen-turm

http://fingerweb.org/html/sumsum/diakonie.html

Person: 
59

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 30 guests online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen.

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt