20. Apr. 2019, 20:33

Minisaloon

Der Mini Saloon tagt in der Eulengasse Juni 2008 // mini-saloon-euelengasse-1060797

* Kunstschaffende arbeiten sehr hart und viel * Sie müssen sich ihre Aufgaben selbst stellen * Sie müssen ihr Alltagsleben täglich selber organisieren * Die künstlerische Vorarbeit ist die eigentliche Hauptarbeit * Geistige und kreative Arbeit ist oftmals schwerer als körperliche Arbeit; sie ist bloß unsichtbar und schwer messbar.

Markt regiert Kunst oder Wovon bezahlen Sie Ihre Miete? Mit diesen und und ähnlichen Fragen beschäftigen sich fünf Offenbacher Künstlerinnen in ihrem Minisaloon.

Der Minisaloon findet an jeweils unterschiedlichen Orten statt. Gemeinsames Thema ist immer das Selbstverständnis des Künstlers in seinem Beruf. Was ist künstlerische Arbeit wert? Wie sollte sie anerkannt werden?

Angesprochen sind alle, nicht nur Künstler, die Interesse haben gemeinsam den Status des Künstlers besser zu begreifen. Sowie Modelle gemeinsamen Handelns zu entwerfen.

* Wann: unregelmässig
* Wer darf mitmachen: Jede/r
* Info: mail/a\verenalettmayer.de
* Url: www.minisaloon.blogspot.com

Der Minisaloon ist derzeit (2011) nicht mehr aktiv.

0

Das könnte Dich auch interessieren

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 0 guests online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen.

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt