19. Aug. 2018, 21:57

Mein erster GPS Logger

Das Thema von Thing Frankfurt für 2010 lautet "re:place". Es beinhaltet Untersuchungen zu Geolocation und Location Based Services.

igotu-gps-logger

Jetzt hab ich mir zu dem Zweck meinen ersten GPS Logger gekauft. Den i-gotU GT-120. Das streichholzschachtelgroße Gerät kostet nur 49 Euro und zeichnet per Satellit bis zu 65.000 Wegpunkte auf. Die aufgezeichneten Wege lassen sich leicht auf GoogleMaps laden.


Frankfurt, Innenstadt, 17.7. 2010

Ein vorläufiger Test in der Frankfurter Innenstadt ergab teils erhebliche Abweichungen von meiner Wegstrecke. Während die Goethestrasse noch ganz gut wiedergegeben wird, hab ich mich nie in der Hochstrasse aufgehalten. Meine Route wird nur so ungefähr erfasst. Eher ist sicher, daß ich nicht in der Berliner Strasse war.

In freiem Feld (Wanderung von Eppstein nach Königstein) war die Genauigkeit größer. Vielleicht auch weil sich die Entfernung in Relation zu der Anzahl der Punkte markanter auswirkte. In Königstein zeigten sich wieder deutlichere Abweichungen von der Strecke. Ob die Häuser die Verbindung zum Satelliten irgendwie stören?

Wer hat bereits Erfahrungen mit GPS Geräten gemacht? Melde Dich bei uns.

0

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 1 guest online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen.

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt