19. Aug. 2018, 21:55

Bauwoche im Falsterhus

selbst-holzhacken_0523

Nach den Anstrengungen der letzten Wochen war ich froh, für ein paar Tage aus Frankfurt rauszukommen. Über Berlin und Hamburg nach Falster, wo ich im Haus auf die herbstliche Baugruppe stiess und ihr bei der Ertüchtigung des Gebäudes aushalf.

Da gibt es die Hecken zu stutzen, Regenrinnen zu reinigen, Quitten in Massen einzukochen, Fenster auszubessern und vieles mehr. Ich wurde zum Holzhacken beordert, was sich als anstrengender erwies, als vorher gedacht. Am Abend hatte ich ordentliche Schwielen an den Händen.

Kleine Ausflüge in die Umgebung. Neuentdeckung, der Flohmarkt in der alten Schule von Horbelev. Weihnachtsstrumpf und Reisefön gekauft.

Nach Abreise der Hamburger und Berliner am Sonntag blieb ich noch 3 Tage auf eigene Faust im Haus. Spätherbstliche Einsamkeit. Spaziergänge an den Strand und nach Hesnäs. Am Ofen sitzen und lesen. Kreation und Depression -;)

0

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 0 guests online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen.

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt