23. May. 2019, 13:54

Free Manifesta

Free Manifesta Büro im Frankfurter Kunstverein 2002

Die Sache begann seltsam: eine gewisse Sal Randolph aus New York hatte den Manifesta Platz von Christoph Büchel für ca. 16.000$ bei eBay ersteigert.

Wer nun die Blumenbilder einer reichen Hobby-Künstlerin erwartete, wurde satt enttäuscht.

Hinter ihrem Projekt der Free Manifesta stand das Konzept Kunst allen zugänglich zu machen und gängige Ausschliessungsstrategien des Kunstbetriebs zu unterlaufen.

Sal Randolph präsentierte sich als kluge und durchdachte Konzeptkünstlerin. Das Beste, was der Manifesta 4 passieren konnte.

Foyer im Frankfurter Kunstverein, Mai - August 2002

http://www.freemanifesta.org

0

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 1 guest online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

  • Neuer Beitrag im Feed Julia Mantel 1 day 2 hours
  • Neuer Beitrag im Feed Julia Mantel 2 days 4 hours
  • Neuer Beitrag im Feed Bepoet 3 days 11 hours
  • Neuer Beitrag im Feed Julia Mantel 3 days 11 hours
  • Neuer Beitrag im Feed Bepoet 5 days 16 hours

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen.

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt