Künstlerhaus FRISE

PLACE

Eingang Künstlerhaus Frise im August 2012

FRISE ist aus den Vereinen Künstlerhaus Weidenallee (seit 1977) und Abbildungszentrum (seit 1994) hervorgegangen, 2003 fanden sie ihren Platz im ehemaligen Friseurinstitut in der Arnoldstraße in Hamburg-Ottensen, seit 2008 befindet sich das Haus auf 36 Jahre im Besitz der FRISE Genossenschaft.

Produktion, Austausch, Ausstellung – die Gründungsmotive des Künstlerhauses gelten heute wie damals. In Einzel- und Gruppenateliers arbeiten ca. 40 Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Bereichen der medialen und konzeptuellen Auseinandersetzung in direkter Nachbarschaft. Der Austausch geschieht nicht nur untereinander, sondern mit Gästen, mit Kunsteinrichtungen in Stadt und Land – und weltweit, mit Partnern u. a. in Frankreich, Japan, Finnland, USA. Das Gastatelier beherbergt Kunstschaffende aus In- und Ausland. Im Erdgeschoss zeigen wir in wechselnden Programmen Ausstellungen, meist von einem Vortrags- und Filmprogramm begleitet.

Location

Künstlerhaus FRISE
Arnoldstraße 26-30
22765 Hamburg

Website

http://www.frise.de

Location von Künstlerhaus FRISE auf GoogleMaps

Type

Artspace-Offspace