25. Sep. 2017, 16:36

Off Off

Auf der Veranstaltung 10 Jahre The Thing in Frankfurt

Stefan Beck dagegen ist bewusst "off", eigentlich sogar "off off". Mit seinem kunstkritischen Internetforum "The Thing" setzt er sich seit zehn Jahren mit der Frankfurter Szene auseinander, streut drastische Anmerkungen zu aktuellen Themen wie der Manifesta 4, dem Museum für Moderne Kunst oder dem Frankfurter Nachtleben, stellt Formen der Kunstvermittlung zur Diskussion und gibt ausgewählte Veranstaltungstips.

Mit seinem wenige Quadratmeter großen Begegnungsort "Multitrudi" am Osthafen schaffte er für einige Jahre eine interdisziplinäre Station, in der auf engstem Raum all das stattfand, was andere sich durch groß angelegte Konzepte erhoffen: ausgestellte Merkwürdigkeiten, sonderbare Bewirtung, Mitmach-Konzepte mit größter Resonanz und jedes Mal deren sofortige Dokumentation.

So stellt Beck, der gerade auf der Suche nach neuen Rahmenbedingungen ist, nicht nur die formalen Gegebenheiten des Off-Betriebs in Frage, der sich eben häufig nur an räumlichen Unterschieden festmachen lässt, sondern er vertritt auch die Meinung, dass die Kunst selbst an solchen Ausstellungsorten eine andere sein müsse.

Silke Hohmann

art kaleidoscope 02/02, Juni bis August 2002

Person: 
0

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 1 guest online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen. Zur Registrierung

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt