19. Nov. 2017, 15:28

Creative Class und Frankfurt

Mit Adorno im Untergrund

Creative Class wurde erst durch Richard Florida seit 2002 bekannt und populär.

Dem Thema hat sich The Thing Frankfurt aber schon seit seinen Anfängen Mitte der 1990er angenommen.

Off Spaces, alternative Kunsträume und Kunstprojekte, die ausserhalb von Galerien und Institutionen agieren. Kreative Menschen, die in Frankfurt eigene Wege gegen und Neues wagen. Ihnen hat The Thing Frankfurt eine Basis gegeben, ihr Engagement begleitet, dokumentiert und theoretisch fundiert.

----

Im folgenden haben wir eine Auswahl von Lesezeichen zusammengestellt, die eindrucksvoll aufzeigen, wenn Creative Class, dann Thing Frankfurt:

Thing Frankfurt Blog

Thing Frankfurt Kunst

inter.zin

Texte zur Kunst in Frankfurt. Das erste Blog.

Thing Hamburg

Auch unsere Partner Seite Thing Hamburg widmet sich dem Thema:

 

Mehr lesen

0

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 0 guests online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen. Zur Registrierung

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt