19. Jan. 2018, 12:35

Muttertag

PLACE

Kunstprojekt Muttertag in einer alten Tankstelle im Ostend 1992 --- muttertag03

Former gas station, first off-space in Frankfurt Eastend. An empty Gas station squatted by a group of Frankfurt and Offenbach art students, who called themselves "Muttertag" (after a famous horror movie).

Artists involved: Ruth Spitzer, Mirjam Fischer, Gabriele Müller, Annette Gloser, Jörg Rees, Florian Lumeau, Dirk Paschke, Hayko Spittel, Michael Frankenthal, Bernd Eichhorn.

Time of Operation
August 1991 - March 1992

Abandoned since
April 1992

Fate
destroyed in Sept. 1992, whole area will become upper class living area.

Mitglieder der Kunstraums Muttertag auf dem Dach der Tankstelle -- muttertag05

Im Hintergrund rechts sieht man noch die Raiffeisen Halle (mit dem Runddach). Spätestens 1993 abgerissen.

s.a. http://ostend.stadtlabor-unterwegs.de/?p=355

This project is no more in operation.
The place itself may still exist.

Location

Muttertag
Sonnenmannstraße 5
60314 Frankfurt
Location von Muttertag auf GoogleMaps

Type

Artspace-Offspace

Sponsored

Sei dabei

Folge uns und bleibe in guter Gesellschaft mit +1000 anderen Fans.

Who's online

There are currently 0 users and 2 guests online.

Directory

Content

Thing Network

Visit our partner sites

      RSS

Recent activity

Recent Stories

Can you Flip?

Your Thing

Mach mit!  Thing Frankfurt lebt und arbeitet für Dich und durch Dich. Melde Dich als User auf diesen Seiten an und beglücke uns mit Deinen Beiträgen. Zur Registrierung

Abonniere die Thing Mailingliste, bleibe auf dem Laufenden und tausch Dich mit anderen aus. Zur Mailingliste

Unterstütze Thing FrankfurtSpende GeldKauf ein cooles T-Shirt